Corona trifft auch den Terrazoo. Wir werden bei der Landesregierung nachhaken, warum im zweiten Lockdown vonseiten des Landes keine Hilfen für die Zoos in NRW zur Verfügung stehen. Die Einnahmen bleiben aus und die Corona Hilfen kommen verzögert, deshalb unterstüzen wir den Spendenaufruf des Terrazoo´s. Mit dem Nachstehenden Link gelangen Sie zum Spendenaufruf des Terrazoo´s Terrazoo Reptilienhaus

Wir sehen im Gelände der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) in Orsoy großes Gestaltungspotenzial für die Entwicklung des Stadtteils. SPD-Landtagsmitglied René Schneider hat deshalb eine kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt. Mehr zum Thema erfahrt ihr hier: https://rp-online.de/…/spd-folgenutzung-der-zue-in-orsoy-je…

Einige Neujahrvorsätze sind größer, andere kleiner. Einen ganz besonderen wollen wir von der SPD-Rheinberg unterstützen - den Ausstieg aus dem Rechtsextremismus. Unsere Ratsmitlglieder haben deshalb mehrere Hundert Euro ihres ersten Ratsgeldes an die Organisation 'Exit' gespendet. Exit hilft Menschen seit nun mehr als 20 Jahren bei dem zum Teil gefährlichen Ausstieg aus der rechten Szene - das unterstützen wir! Mehr über die Arbeit von Exit erfahrt ihr hier:...

Die Deutsche Telekom wird ihre Ausbau-Strategie anpassen und im Rahmen des Breitband-Ausbaus in Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg jeweils mit den Schulen beginnen. Das hat das Unternehmen jetzt dem SPD-Landtagsabgeordneten René Schneider auf seine Anfrage hin mitgeteilt. Die 66 Schulstandorte in der Wir4-Region haben nun deshalb schneller die Chance auf vernünftigen digitalen Unterricht. Die Telekom passt ihre Strategie so an, dass sie im Rahmen des Cluster-Ausbaus, von...

Die SPD Rheinberg sieht die Ansiedlung eines weiteren Logistikers kritisch, bei Änderung des B-Planes sind hohe Kosten jedoch erwartbar: Rechtsstreit, Gutachten, Entschädigungen, etc. Das Unternehmen Garbe aus Hamburg ist Eigentümer der Fläche südlich der großen und weitgehend ungenutzten Stellplatzanlage von Amazon. Hier soll ein weiteres, allerdings sehr viel kleineres Logistikgebäude für die Daimler Trucks AG gebaut werden. Der Bauherr hat im Vorfeld der Erarbeitung des Bauantrags...

Die Stadtverwaltung hatte für den letzten Schulausschuss eine Vorlage ausgearbeitet, nach der zwei wesentliche Verschlechterungen auf die Eltern zukommen sollten, die ihre Kinder in der „Offenen Ganztagsschule OGS“ betreuen lassen. Noch gibt es in Rheinberg hier die Beitragsfreiheit für Geschwisterkinder, sodass Familien mit mehreren Kindern hier gleich belastet werden, wie Familien mit einem Kind. Die Verwaltung schlug vor, für Geschwisterkinder demnächst auch einen 50 % - Beitrag für...

Die Stadtverwaltung hat für den Schulausschuss am 10.12.2020 eine Vorlage ausgearbeitet, nach der zwei wesentliche Verschlechterungen auf die Eltern zukommen sollen, die ihre Kinder in der „Offenen Ganztagsschule OGS“ betreuen lassen. Noch gibt es in Rheinberg hier die Beitragsfreiheit für Geschwisterkinder, sodass Familien mit mehreren Kindern hier gleich belastet werden, wie Familien mit einem Kind. Die Verwaltung schlägt vor, für Geschwisterkinder demnächst einen 50 % - Beitrag für...

Bereits zum 6. Mal sammeln die Jusos Rheinberg gut erhaltene und neue Spielsachen für Kinder - in Zusammenarbeit mit der Tafel Rheinberg. Da die Spendenbereitschaft durch Corona leider etwas zurückgegangen ist, werden auch dringend Hygieneartikel jeglicher Art benötigt. Die Geschenke können (kontaktlos) an den folgenden Terminen an der Geschäftsstelle der SPD Rheinberg (Großer Markt 17, 47495 Rheinberg) abgeben werden. Sonntag, 06.12. 12-16 Uhr Donnerstag, 10.12. 14:30-16 Uhr Samstag,...

Gegen die Ausweitung der Kiespläne der Landesregierung will die SPD-Kreistagsfraktion Wesel jetzt ein weiteres Zeichen setzen. Mit einer Resolution, die zudem von den SPD Fraktionen der Kreise Viersen und Kleve parallel in deren Kreistage eingebracht wird, will man gemeinsam verhindern, dass künftig in Wasserschutzgebieten Gesteine, Kies und Sand abgegraben werden dürfen. Mit dem neuen Landeswassergesetz beabsichtigt die schwarz-gelbe Landesregierung das Abgrabungsverbot in...

Die Daimler AG hat einen Bauantrag gestellt, um in der Nähe Amazons (Alte Landstraße) eine 21.000 Quadratmeter große Halle für Ersatzteile zu bauen. Die SPD sieht dies kritisch, geht jedoch ähnlich wie die Verwaltung der Stadt Rheinberg davon aus, dass eine ‚Verhinderungsplanung‘ rechtlich nicht durchsetzbar ist. Deshalb muss dort gehandelt werden, wo es Handlungsoptionen gibt - Verkehrskonzept, Lärmschutzkonzept, Schaffung von Parkplätzen & Sanitäranlagen für...

Mehr anzeigen